Home | IT | EN
Schnellanfrage:

Zimmer in unserem Gasthof in Kardaun

Doppelzimmer Standard 20m²
Standartd
Dieses Zimmer in Kardaun im Eggental verfügt über einen Schreibtisch, Internetanschluss, TV, Kleiderschrank und Garderobe.

Das Standard-Zimmer verfügt außerdem über einen Balkon mit Sitzgelegenheit.

Im Badezimmer verfügen Sie über eine Dusche, einen Waschtisch und WC.

Badezimmer Schlafzimmer
Anfrage  


Doppelzimmer Classic mind. 21m²
ClassicDas neuwertige Doppelzimmer mit 20 m²  in Eiche  verfügt über einen Schreibtisch,  Zimmersafe, Internetanschluss, 26 Zoll HD-Sat-TV, Kleiderschrank, Couch oder Couchsessel und Garderobe.

Das Classic-Zimmer in Kardaun verfügt außerdem über einen Balkon mit Sitzgelegenheit.

Im Badezimmer verfügen Sie über eine großzügige Dusche und/oder Badewanne, Fön, einen Waschtisch, wahlweise Bidet und WC.

 
Zimmer Bad Classic Balkon
Anfrage  
 


Doppelzimmer Komfort 22m²
KomfortDas neuwertige Doppelzimmer im Eggentaler Gasthof mit 22 m²  in Fichte gedämpft mit Eichenholzboden verfügt über einen Schreibtisch,  Zimmersafe, Internetanschluss, 26 Zoll HD-Sat-TV, Kleiderschrank, Couch  und Garderobe.

Das Komfort-Zimmer verfügt außerdem über einen Balkon mit Sitzgelegenheit.

Im Badezimmer verfügen Sie über eine großzügige Dusche, Fön, einen
Waschtisch und WC.


Bad ZimmerZimmer
Anfrage  


Sauna

Infrarot Kabine
Linderung von Gelenkbeschwerden, Gewichtsreduzierung, Entschlackung
Infrarotstrahlen sind elektromagnetische Wellen, die im Körper für ein wohliges Wärmegefühl sorgen.
Die Wärmestrahlung dringt tief in die Haut ein, erwärmt den Körper von innen heraus und sorgt durch die Tiefenwirkung für eine verbesserte Sauerstoffaufnahme der Zellen. Durch die Behandlung wird außerdem die Durchblutung der Haut angeregt und der Körper entschlackt. Während zum Beispiel in einer klassischen Sauna die Hitze von einem Saunaofen ausgestrahlt und dem Körper Wärme von außen zugeführt wird, erwärmt sich der Körper in einer Infrarot-Wärmekabine bzw. Infrarot-Sauna durch die auftreffenden Strahlen, die erst im Körper in Wärme umgewandelt werden. Bei niedriger Raumtemperatur beginnt der Körper intensiv zu schwitzen, der Stoffwechsel wird angeregt und das Immunsystem gestärkt. Der Einsatz von Infrarot-Wärmestrahlen eignet sich nicht nur zur Gewichtsreduzierung, sondern insbesondere auch zur Behandlung und Linderung von Allergien, rheumatischen Erkrankungen, Kreislauf- und Gelenkbeschwerden.

Wellness Sauna Infrarot Kabine

Bio Kräutersauna mit 2-facher Nutzungsmöglichkeit:

1.Finnische Sauna
Hohe Temperaturen, trockenes Raumklima, Entschlackung
Die Finnische Sauna ist eine traditionelle Saunavariante, die bei einer Temperatur von ca. 85 bis 95 Celsius und einer Luftfeuchtigkeit von ca. 10 bis 30 durch den hohen Flüssigkeitsverlust zur Entschlackung und Entgiftung des Körpers beiträgt, Kreislauf und Durchblutung anregt und das Immunsystems stärkt. Durch Aufgüsse mit Menthol, Minze oder Eukalyptus kann die Luftfeuchtigkeit kurzzeitig erhöht, der Hitzereiz verstärkt und eine wohltuende Wirkung auf die Atemwege erzielt werden. Der Aufenthalt im Schwitzbad sollte dabei ca. 15 Minuten betragen und nach jedem Saunagang sollte der Körper abgekühlt und sich in einer Ruhephase entspannen können. Dieser Wechsel zwischen Heiß und Kalt und das angenehm trockene Raumklima sind charakteristisch für die Finnische Sauna, die häufig als Blockhaus-Sauna zu finden ist.

Sauna
 
2.Kräuter Sauna
Mildes Raumklima, Inhalation, Anregen des Stoffwechsels
Eine Kräutersauna ist eine Niedrig-Temperatur-Sauna mit speziellem Kräuteraufguss wie Kamille, Eukalyptus, Minze, Zitrone. Die ätherischen Öle wirken über Atmung und Haut wohltuend und anregend. Erkrankungen der
Atemwege werden besonders günstig beeinflusst und der Stoffwechsel angeregt. Bei der Kräutersauna beträgt die Lufttemperatur um die 55 Celsius, 50 bis 65 Luftfeuchtigkeit und bietet somit auch Sauna-Anfängern einen idealen Einstieg.
 
Zusatznutzen: Innentäfelung mit Zirbenholz
Durch seine antibakterielle Wirkung verwendet man diese Holzart mittlerweile auch zum Bau von Saunas. Aufgrund des hohen Gehaltes an Holzinhaltsstoffen wie Harze und ätherische Öle weist das Zirbenholz einen angenehmen Geruch auf, der sich über lange Zeit erhält und die Zirbe zu einem Holz mit besonderem Wohlfühlcharakter macht. Besonders beim Aufheizen einer Sauna entfaltet sich der Duft des Holzes.
 
Kübeldusche
Zum richtigen Saunaablauf gehört das Wechselspiel zwischen warmen (Sauna) und kalten (Kübeldusche) Reizen samt nachfolgender Ruhephase.

Sauna